Referenzen

  • 2022 Durchsicht zweier Artenlisten von Heydemann 1951/52 für das Zool. Museum Kiel
  • 2021 Nachbestimmung einer in Mitteleutopa potentiell extrem seltenen Webspinne für GLU Gesellschaft für Geotechnik, Landschaft und Umweltplanung mbH, Jena
  • 2020–2021, verlängert bis 2022 Teilnahme an einer faunistischen und botanischen Studie im Auftrag des Bundesamtes für Gewässerkunde (BfG) (Bearbeitung: Spinnen und Weberknechte)
  • Seit 2020 Untersuchungen der Spinnenfauna im Kreis Herzogtum Lauenburg auf Flächen im Auftrag von WWF und der Stiftung Herzogtum Lauenburg
  • 2019 Gefährdungsursachenanalyse von Spinnen im Auftrage des Bundesamtes für Naturschutz BfN
  • seit 2018 Ehernamtlicher Mitarbeiter als Experte für heimische Spinnen am Zoologischen Museum Hamburg (Leibniz Institute for the Analysis of Biodiversity Change (LIB) Section Arachnology & Myriapodology) zwecks Erarbeitung einer Roten Liste der Spinnen
  • 2017–2028 Erfassung von Spinnen zur gutachterlichen Zusammenfassung der Daten dieser Artengruppen für die Redaktion von Roten Listen im Auftrage des Landesamt für Landwirtschaft, Umwelt und ländliche Räume Schleswig-Holstein (LLUR)
  • 2013 Mitautor der Roten Liste der Webspinnen Schleswig-Holsteins im Auftrag des Landesamt für Landwirtschaft, Umwelt und ländliche Räume Schleswig-Holstein (LLUR)
  • 2011–2018 Teilnahme an German Barcode of Life (GBOL) zwecks Erfassung von Spinnen und Weberknechten

Weiteres

  • Zitat zweier meiner Publikationen in BfN-Skripten: Rabisch & Nehring (2022) Naturschutzfachliche Invasivitätsbewertungen für in Deutschland wild lebende gebietsfremde terrestrische Wirbellose Tiere - Teil 1: Non-Insecta. BfN-Skripten 626
  • Profil bei Resaerchgate.net